Ein Webseiten-Design selbst erstellen – wir zeigen die Vor- und Nachteile

Viele kleinere Unternehmen oder selbstständige Anbieter möchten gerne eine ansprechende, informative und funktionelle Webseite haben, scheuen sich jedoch vor den Kosten. Denn eine Webseite vom Profi kann unter umständen nicht ganz billig sein. Deshalb fragen sich viele Menschen, ob sie die Webseite nicht auch selbst erstellen können. Und tatsächlich ist dies in jüngerer Zeit durchaus eine reelle Möglichkeit, denn es gibt immer mehr Anbieter von Vorlagen für Webseiten – sogenannten Templates. Man spricht mittlerweile von Homepage-Baukästen, denn neben den Design Aspekten kann man auch zahlreiche praktische Funktionen auswählen und sich so einen wirklich rundum ansprechende und vor allem auch funktionelle Webseite selbst zusammenstellen. Dies geht sogar so weit, dass man ein echtes e-Commerce mit attraktivem und vor allem funktionierenden Online-Shop aus Vorlagen zusammenstellen kann.

Was sind Homepage-Baukästen?

Homepage-Baukästen sind ein Service, bei dem man sich Vorlagen für verschiedene Bestandteile der Webseite ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen zusammenstellen kann. Dies fängt bei dem Layout und Design der Webseite an. Man sucht sich eine Vorlage – auch Template genannt -aus, welche einen visuell anspricht. Diese wird dann per Drag and Drop individualisiert. Man muss also nur den eigenen Text oder die eigenen Fotos und Videos in den dafür vorgesehenen Platz einfügen. Als Unternehmer muss man einfach nur festlegen, wie viele und welche Unterseiten man gerne hätte. Diese müssen dann entsprechend mit Text, Grafiken, Fotos, etc. gefüllt werden. Diese Systeme sind einfach zu verstehen und leicht zu bedienen, weswegen sie für viele Selbstständige oder kleine Start-Ups sehr attraktiv sind.

Vor- und Nachteile

Logischerweise ist nicht alles Gold was glänzt und natürlich gibt es schon Gründe, die für einen professionellen Webdesigner sprechen. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile.

Vorteile der eigenen Erstellung mit Homepage Baukästen:

  • einfache Bedienung, auch Laien können optische Anpassungen vorzunehmen und Inhalte pflegen.
  • Der Kunde benötigt kein technisches Knowhow
  • Sicherheits- oder Feature-Updates sind vorhanden
  • Es gibt viele Features, die einfach in die eigene Webseite integriert werden können
  • Man bekommt Support
  • Die kurzfristigen Kosten sind deutlich niedriger

Nachteile von Webseiten Templates:

  • Man muss sich in Sachen Website-Layout an die verfügbaren Vorlagen halten, daher etwas geringe Individualität
  • Spezielle Sonderwünsche, z.B. eine Funktion, die noch kein anderer hat, sind normalerweise nicht möglich
  • Viele Website-Baukästen bieten nur eingeschränkte Optimierungsmöglichkeiten an (z.B. für SEO)
  • Manche Anbieter berechnen monatliche Zahlungen, so dass in diesem Fall die langfristigen Kosten höher sein können

Anbieter, wie Template Monster bietet allerdings Premium Magento Templates mit einer lebenslangen Lizenz an. Diese von professionellen Webdesignern erstellten Templates sind aufgrund ihrer hervorragenden Qualität ein echter Bestseller in der Welt de e-Commerce. Falls Sie sich eine Mustervorlage ansehen möchten, dann können Sie kostenlos Magento 1.8 Bootstrap herunterladen. So können Sie die Premium Magento Templates vor dem Kauf einfach mal ausprobieren.

Screenshot Template Monster Premium Magento Templates

Fazit zu den Pros und Kontras des Internetseite Erstellen

Gerade für kleine Unternehmen und Selbständige ist das Erstellen der eigenen Internetseite eine durchaus gute und durchführbare Idee. Denn durch Anbieter wie Template Monster ist das Internetseite Erstellen einfach, unkompliziert und preiswert. Man kann z.B. aus einem großen Sortiment an Premium Magento Templates die perfekte Lösung für den individuellen Fall aussuchen und dann mit eigenen Inhalten, Foto- und Videomaterial, etc. personalisieren.

Werbung



comments powered by Disqus

Copyright Dunkel & Iwer GbR | Datenschutzerklärung | Impressum