IPv6 unter Linux deaktivieren

Manchmal ist es notwendig IPv6 unter Linux zu deaktivieren. Ich hatte das Problem, dass ein Server unter IPv6 nicht richtig erreichbar war, aber Linux immer mit IPv6 darauf zugreifen wollte.

Um IPv6 zu deaktivieren bearbeitet man die folgende Datei:

/etc/sysctl.conf

In diese fügt man die folgenden Zeilen ein:

net.ipv6.conf.all.disable_ipv6 = 1
net.ipv6.conf.default.disable_ipv6 = 1
net.ipv6.conf.lo.disable_ipv6 = 1

Anschließend übernimmt man die Änderungen mit

sudo sysctl -p

Im Terminal sollte nun die folgende Ausgabe erscheinen:

net.ipv6.conf.all.disable_ipv6 = 1
net.ipv6.conf.default.disable_ipv6 = 1
net.ipv6.conf.lo.disable_ipv6 = 1

Werbung



comments powered by Disqus

Copyright Dunkel & Iwer GbR | Datenschutzerklärung | Impressum